Danke die zwote

Freitag, der 30. Mai 2008, 22:01 Uhr von admin

DANKE liebe Kadda, lieber Wortteufel (mit Anhang) und danke liebe Kiwi (mit Anhang)! Ihr habt mir den Tag gerettet! Was finde ich, als ich heute gegen 22:00 Uhr nach Hause komme und in den Briefkasten schaue? Eine Postkarte (siehe links) mit einem netten Text auf der Rückseite und einem Angebot es von gleich drei Bloggerinnen besorgt zu bekommen ;)

Na wenn das nichts ist, weiß ich auch nicht.

Warum aber musste der Tag gerettet werden? Einfach zu sagen: Es ist sehr frustrierend, wenn man erstmal später beim Zweitjob ankommt als geplant, weil der ÖPNV einem einen Strich durch die Rechnung macht. Wenn dann noch nach ca. 1 1/2 Stunden Arbeit quasi sämtliche IT-Systeme ausfallen, ohne die die Arbeit nicht nur für die Katz, sondern eigentlich unmöglich ist, dann verhagelt einem das ganz schön das Wochenende. Eigentlich wollte ich gegen 18:00 Uhr Zuhause sein. Pustekuchen. 22:00 Uhr ist es geworden. Und dann noch nichts zu Essen im Haus. Hab mir jetzt erstmal den örtlichen Pizzadealer bestellt, der mir doch bitte Pizza und Salat vorbei bringen soll. Aber flott!

So, also. Ein dickes DANKE nochmal an die drei Damen vom Grill, die ohne Söckchen Schuhe anprobieren… ;) Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende!

PS: Was ist denn nun am 07.06.08? Wird da was draus? Ich rechne fest mit Euch!

Geschrieben in Allgemein, Beruf, Freizeit | Tags: , , ,
Kommentare deaktiviert

danke

Mittwoch, der 28. Mai 2008, 20:55 Uhr von admin

Warum gibt es nicht mehr so Menschen? Es ist egal wie ernst es gemeint ist wenn man gesagt bekommt das man süß sei. Wenn dann weitere Komplimente hinterher kommen und man auf die Frage wie man zu der Ehre kommt nur die Antwort bekommt, das man ja immer die Wahrheit sagen solle ist auch das schön und irgendwie Balsam für die Seele. Egal wie ernst oder wahr es ist. Und fast egal von wem es kommt.

Allein die Frage danach, wie man dazu kommt ist eigentlich überflüssig. Aber man ist es halt nicht gewöhnt. In diesem Fall kamen die netten Worte von meiner Friseurin die dann auch noch gleich eine Kopf- und Nackenmassage drangehängt hat… und das alles für nen Spottpreis. Umso üppiger fiel das Trinkgeld aus. Es hat den Tag auf jeden Fall ein wenig lebenswerter gemacht. Danke dafür!

Geschrieben in Freizeit | Tags: ,
Kommentare deaktiviert