[tempus fugit]

Donnerstag, der 19. Oktober 2006, 19:18 Uhr von admin

Die Zeit flieht. Das merke ich im Moment sehr stark. Es ist schon wieder Donnerstag Abend und ich eben war noch Montag. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich durfte schon die ersten Contessa-Lebkuchen aus dem Supermarkt genießen. Die sind mit die Besten die man zu Normalpreisen erwerben kann.

Die Besten sind natürlich die original Nürnberger Lebkuchen wo einer aber auch gut und gerne schonmal 2-3 Euro kostet – und Kalorienmäßig eine komplette Mahlzeit ersetzt.

A propos “Mahlzeit”: Warum sagt man Mittags Mahlzeit in deutschen Amtsstuben? Gut, woanders wirds auch gesagt, aber ich finde es hier wie dort albern, da man es um die gesamte Mittagszeit herum sagt und es ja eigentlich eine Art Kurzform von “Gesegnete Mahlzeit” ist. Ich höre es nun eben mal meisstens wenn ich schon gegessen habe. Und auch so: Man sagt den ganzen Tag “Guten Morgen”, “Guten Tag” oder “Guten Abend”…. braucht man da wirklich noch ein “Mahlzeit”?

Bald dann wieder mehr – und hoffentlich wieder regelmäßiger! Ich gelobe Besserung!

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

Keine Kommentare

  1. Flo (KBS) ;) Sagt:

    Das stimmt allerdings. das geht mir langsam auf den sack. normal langt doch ein ma guten morgen sagen oder ?

  2. Florian Sagt:

    …es geht nichts über SCHMIDT LEBKUCHEN!!! ;-)

  3. Manu Sagt:

    Die guten Contessa sind schon wieder mangelware..:( die echten Nuernberger finde ich aber um ehrlich zu sein nich mal halb so lecker wie Contessa, aber die besten gibt es auf dem Kronberger Weihnachtsmarkt !!

  4. Florian Sagt:

    …. hannes du mußt mal deine besucherzahlen hochschrauben! noch ist deine seite keine 1,6 milliarden wert… ;-)

  5. Johannes Sagt:

    @Manu: Du hast wahrscheinlich noch nie echte Nürnberger Lebkuchen gegessen….oder denkst Du ich hab Euch da damal echte mitgebracht? Das wäre ja wie Perlen vor die Säue gewesen…:-)

  6. PhiKi Sagt:

    Was der Bauer nicht kennt…

  7. Gerrit Sagt:

    das mit dem “Mahlzeit” is mir auch schon sauer aufgestoßen… ich hab nichts dagegen, das zu jemandem zu sagen, der um die Mittagszeit herum etwas isst, und dem man in dieser Situation begegnet… aber in der Zeit, in der man seine Gleitzeit-Mittagspause machen kann (12-14 Uhr) sagt jeder zu jedem Kollegen Mahlzeit, egal ob er grad kommt oder geht, ob man sich zum ersten Mal an dem Tag begegnet und ungeachtet der Tatsache ob jemand tatsächlich schon gegessen hat oder wird

    zum Thema Lebkuchen: über diese gefüllten Herzen geht nix… aber ich weiger mich eh, vor dem 1. Advent Weihnachts-Schnöbkram zu essen… auch wenn der Verkaufsbeginn dieses Jahr in dem Hochsommer gefallen is

  8. Johannes Sagt:

    @Gerrit: Das mit dem Hochsommer haben wir aber auch dem warmen Oktober zu verdanken… ich mag Lebkuchen auch schon im August… und Lebkuchenherzen sowieso. Aber nur die Zartbitter-Teile!