Wahlweise lustig…

Sonntag, der 17. September 2006, 22:28 Uhr von admin

Heute waren Wahlen in MeckPomm und Berlin. Hat man sich die Interviews nach den ersten Hochrechnungen im Fernsehen angesehen, konnte einem leicht auffallen, dass alle Parteien gewonnen haben – jedenfalls nach Aussage der jeweiligen Verantwortlichen.

Sogar bei der Links-Partei, die in Mecklenburg-Vorpommern rund 10 Prozentpunkt einbüßen musste, war von einem Sieg die Rede da man es ja bei der letzten Wahl viel einfacher gehabt habe…

Noch Fragen?

Im Übrigen sollten nicht die Schuldigen für irgendwelche Wahlschlappen gesucht werden. Man sollte lieber mal die Schuld für den Einzug der NPD in den Mecklenburg-Vorpommer’schen Landtag klären.

Und ich habe heute noch mehr Fern gesehen. Auf Kabel1 lief einer meiner Lieblings-Klamauk-Filme: “Die nackte Kanone 2 1/2″ mit einem meiner Favoriten unter den coolen Film-Zitaten:

Lt. Frank Drebin zu Quentin Hapsburg:
“Ich habe auch eine Freundin. Sie ist Schriftstellerin. Sehr erfolgreich. Sie hat ein Buch geschrieben über sexuelle Störungen beim Mann. Sie kennen es bestimmt!”

So long….

Geschrieben in Fernsehen |
Kommentare deaktiviert

Keine Kommentare

  1. PhiKi Sagt:

    Der Stammwähler der NPD ist ja der enttäuschte Bürger!
    Protestwähler heißt ja das Modewort…
    Daran sind aber alle Parteien gleichermaßen schuld, eben auch mit ihrer Haltung nach Wahlniederlagen, etc.
    Man denke man an Uns-Gerd nach der Wahl ’05…

  2. Johannes Sagt:

    Danke Herr Professor…:-) Nein, mal im Ernst: Warum die NPD gewählt wird ist mir schon klar… aber man sollte vielleicht mal etwas dagegen tun bzw. dafür Sorgen das es garnicht erst dazu kommt, dass es “Protestwähler” gibt…

  3. PhiKi Sagt:

    Was will man machen?
    So lange in Berlin und den Landeshauptstädten so geistiger Dünnpfiff produziert wird, wird es auch Protestwähler geben, siehe auch die Nichtwähler, dass ist ja fast die größte Partei Deutschlands.
    Und selbst die tollen Marktliberalen finden keine Antwort, vielleicht sollte Guido mal wieder mit seinem quietschgelben Bus starten und ein paar NPD-Dörfer beglücken…