Enttäuschend

Samstag, der 21. Juni 2008, 01:25 Uhr von admin

Als die Türkei die Vorrunde überstanden hatte, konnte man hier in Bad Vilbel noch bis spät in die Nacht die Autos hupen hören. Man hatte den Eindruck es sei richtig etwas los. Das heutige Spiel durfe ich in Nieder-Eschbach sehen, und nachdem die Türken gesiegt hatten, setzten wir uns ins Auto und fuhren in den Ben-Gurion-Ring. Ein Viertel in Nieder-Eschbach, in dem der Anteil türkischer Mitbürger weit über 50 % liegen durfte. Die Hoffnung, dort auf ausgelassen feiernde Menschenmassen zu treffen zerschlug sich jedoch sehr schnell. Eine so ruhige Nacht, hatte der BGR wohl schon lange nicht gesehen.

In der Hoffnung doch noch feiernde Türken anzutreffen ging die Fahrt weiter über Bonames nach Bad Vilbel – zum Biwerkreisel, an dem gestern die Deutschen Fans ausgelassen feierten. Was war dort los? Ein paar einsame türkische Fans standen am Straßenrand und guckten ein bisschen bedröbbelt – trotz Sieg. Auf dem Kreisel selbst ein paar Jugendliche die Laut “DEUTSCHLAND!!!” skandierten. Aber auch diese Rufe verhallten schnell, nachdem ich ihnen entgegenbrüllte, dass sie sich einen Tag zu spät an diesem Ort eingefunden hätten.

Liebe Türken,

ich weiß, dass Ihr das besser könnt. Solltet Ihr die Deutsche Nationalelf im Halbfinale raus kicken, erwarte ich, dass Ihr ne Kuh fliegen lasst!

Geschrieben in Allgemein, Freizeit | Tags: , , ,
Kommentare deaktiviert

Keine Kommentare

  1. flo Sagt:

    bitte? dann hättest du gestern mal in ffm direkt sein müssen. kam mir vor als hätte c&a sommerschluss verkauf. strömende türken mengen auf der gesamten zeil und umgebung…

    im übrigen fliegen am mittwoch keine kühe sondern die türken…NACH HAUSE!!!