Grober Unfug

Freitag, der 9. Mai 2008, 06:51 Uhr von admin

Den Vogel abgeschossen haben ein paar Hacker, gegen die nun ermittelt wird. Es ist zwar grober Unfug, aber ich musste bei der Vorstellung doch über die Aktion sehr lachen… der Sadist in mir war geweckt:

FBI ermittelt nach Hacker-Angriff auf Epileptiker

Normalerweise stellen Computerviren und Hackerangriffe keine Gefahr für den menschlichen Körper dar. Besonders fies war deshalb eine Attacke unbekannter Hacker auf ein amerikanisches Epilepsie-Forum Ende März: Die Angreifer überschwemmten die Seite mit blitzenden und zuckenden Animationen.

So etwas aber kann Anfälle auslösen – ein Grund, warum in Videospiel-Anleitungen immer der Hinweis auftaucht, dass die flackernden Grafiken auch Nebenwirkungen haben und regelmäßig Spielpausen eingelegt werden sollen. Tatsächlich sollen auch bei der Forumsattacke zahlreiche Nutzer beim Anblick der Bilder einen epileptischen Anfall oder Kopfschmerzen erlitten haben.

Die Hacker hatten zuvor ein Sicherheitsschlupfloch entdeckt und in kürzester Zeit hunderte Posts in das Forum gestellt. Sie verlinkten auf Kaleidoskop-Grafiken, bei denen sich die Farben in kurzen Abständen immer wieder ändern. Weil angeblich wirklich Menschen zu Schaden gekommen sind, hat inzwischen die amerikanische Bundespolizei FBI die Ermittlungen aufgenommen.

Gefunden bei SPON

Geschrieben in aufgeschnappt, Internet |
Kommentare deaktiviert

Keine Kommentare

  1. flo Sagt:

    haha, ich finds lustig! :-) das nenn ich mal kreativität!