PRO sieben gibt CO2NTRA

Montag, der 22. Oktober 2007, 19:35 Uhr von admin

Bei Galileo läuft seit einiger Zeit eine Aktion gegen den CO2-Ausstoß und den daraus resultierenden Klimawandel. Tolle Sache – aber wenig glaubwürdig: Dank Galileo “XXL” oder “extra” etc. kann man fast täglich beobachten wie jede Menge CO2 in die Atmosphäre abgegeben wird. Seien es Materialschlachten bei denen jüngst 2 Panzerschränke zerstört werden mussten oder die Frage wie viele Silvester-Raketen man braucht um einen Menschen oder ein Auto anzutreiben. Gesprengt wird auch gerne mal was. Und heute wurde eine 11 Meter hohe Pyramide aus vollen Getränkedosen gebaut. Toll! Wahnsinns-Leistung. Die Dosen waren nicht etwa leer – nein. Voll waren sie. Also kein Müll sondern schöne frische Dosen. Und für die Produktion einer Getränkedose wird ca. 1 kWh aufgewendet. Mit einer kWh wäre es möglich ca. eine Stunde Fern zu sehen oder PC-Arbeit zu verrichten.

Also liebes Galileo-Team: Wenn Ihr CO2NTRA geben wollt, dann doch bitte etwas umweltfreundlicher. Danke!

Geschrieben in Fernsehen |
Kommentare deaktiviert

Keine Kommentare

  1. Fass Dich an die eigene Nase, Pro7! « finyard Sagt:

    [...] Life of Hannes » Blog Archiv » PRO sieben gibt CO2NTRA [...]

  2. Manu Sagt:

    Nix gegen Gallileo…. wo würde ich sonst erfahren was männer richtig anturned und das auch noch wissenschaftlich belegt!!
    Das ist Qualitätsfernsehen!!

  3. Richard Sagt:

    schon wieder ein beitrag den man weiterempfehlen kann! immer weiter so