Kleider machen Leute

Mittwoch, der 19. September 2007, 05:31 Uhr von admin

Wie ich ja schon berichtet habe, hasse ich Asso-Kids die überall ihre “Musik” aus den Handyspeakern abspielen. Und gerade weil ich sie hasse, bin ich in die Nahkampfphase übergegangen. So auch gestern in der S-Bahn:

Es waren wieder ein paar Gestalten in einem Abteil, unweit von mir entfernt, die meinten irgendeinen Kebab-Singsang abspielen zu müssen. In dem Abteil das mich von diesen vier Bubis trennte, saßen zwei andere Fahrgäste die auf ihre Bitte die Musik abzustellen oder leiser zu machen nur die üblichen Beschimpfungen wie “Missgeburt”, “Hurensohn”, “halts Maul” etc. ernteten.

Da mich der Geräuschpegel aber auch störte, stand ich auf, bewegte mich zu den Halbstarken, und bat sie höflich aber bestimmt darum die Musik abzustellen. Was folgte, als ich wieder auf meinem Platz saß, war eine Diskussion unter den Vieren, die glaube ich auf mein hellblaues Hemd, meine Blaue Hose und meine schwarz-blaue Jacke zurückzuführen ist, denn sie krönte in der Feststellung
“Mach die Musik aus ey, der is von der Deutschen Bahn..!!”

Tja, reingefallen würd ich sagen…:-)

Geschrieben in Allgemein, ÖPNV/RMV |
Kommentare deaktiviert

Keine Kommentare

  1. Finyard Sagt:

    *lol* Und was lernen wir daraus? Immer Blau tragen, wenn man sich mit dröhnenden Asso-Kids anlegen will! ;-)

  2. flo Sagt:

    ohje… du siehst schon aus wie einer von der bahn? ;-)

  3. Flo II Sagt:

    Hier nix gegen die Handymusik. Das hat Style 8-)