Langes Wochenende

Sonntag, der 10. Juni 2007, 18:41 Uhr von admin

Hinter mir liegt ein langes Wochenende: Donnerstag bis Sonntag frei! Endlich mal wieder – und leider auch vorerst das letzte Mal. Der nächste Feiertag in Hessen ist – wenn mich nicht alles täuscht – der 03. Oktober – Tag der Deutschen Einheit.

Donnerstag war Geburtstag feiern angesagt. Nicht meiner, aber der meiner Freundin. Morgens Freundinnen, Abends Familie. Zu allem Überfluss habe ich es dann um 17:30 noch geschafft 7 Teller, 3 Gläser und eine große Ton-Schüssel zu zerdeppern. Um 18:00 Uhr sollten die Gäste kommen. Aber wir haben es trotzdem gemeistert.

Am Freitag waren wir bei der Premierenvorstellung von “Der Revisor” bei den Burgfestspielen Bad Vilbel. “Der Revisor” ist eine Komödie von Nikolej Gogol.

Über die Besetzung und die schauspielerische Leistung kann ich nicht klagen. Im gegenteil: Gerade die Besetzung war sehr gut ausgewählt. Alles in allem sehr stimmig. Die Stückauswahl war nur leider etwas unglücklich wie ich finde. Entweder ich bin ein totaler Banause oder das Stück war wirklich total langweilig. Nicht von der Art und Weise sondern vielmehr vom Handlungsstrang. Das Stück war mir vorher nur vom Namen bekannt und trotzdem wusste man nach ca. 20 Minuten der Vorstellung wie es weiter geht und wie es endet. Also: Zu durchschaubar. Trotzdem war – gerade die zweite Hälfte – sehr unterhaltsam.

Geht man in die Wasserburg in Bad Vilbel sollte man sich evtl. überlegen die etwas günstigere Kategorie in den vorderen Reihen zu wählen. Zwar sind diese nicht überdacht und auch nicht ansteigent, aber der Sitzkomfort ist ungleich höher. In den Rängen sind Stadion-ähnliche Sitzschalen die viel zu niedrig und zu weich sind. Außerdem hat man sehr wenig Platz in allen Richtungen. Schade.

Am Samstag waren wir dann zu fünft im Waldgeist in Hofheim – Schnitzel essen. Zwei von uns waren quasi Waldgeistneulinge und bestellten sich jeweils ein großes Schnitzel und klopften noch große Sprüche. Das böse Erwachen kam aber als sie nicht mal die Hälfte schafften.

Der heutige Sonntag war zum Einen Geburtstagsfeier meiner Schwester – zum Anderen stand er im Zeichen einer Hausarbeit für die Berufsschule. Religion. “Die Haltung der Kirchen zum NS-Regime” war das Thema. Sieben Seiten habe ich voll bekommen… warten wir mal ab was das Ergebnis sein wird.

Schönen Start in die Woche wünsche ich!

Geschrieben in Freizeit |
Kommentare deaktiviert

Kommentare sind geschlossen.