Blind Date

Sonntag, der 22. April 2007, 13:54 Uhr von admin

Gestern Abend kam mein Freund André zu mir. André ist Single, was ja ansich nicht schlimm ist. Und wichtig ist es in diesem Fall nur weil es uns einen netten Abend ermöglichte.

Während André im Anmarsch hier her war hörte ich beim Kochen etwas Radio. Und welches Radio höre ich? hr3 natürlich! Auf hr3 läuft Samstags zwischen 19 und 21 Uhr immer das Ausgehspiel – die Radiosendung für die “Schwervermittelbaren” in Hessen bei der man sich zu Blind Dates verabreden kann bzw. man sich im Radio vorstellt und die Leute die es hören und Interesse bekommen einen dann anrufen können.

Jedenfalls beschlossen wir, dass André dort anruft. Ich fungierte quasi als Anstands-Wauwau.

Und was soll ich sagen? Wir – oder besser gesagt André – kamen dran. Das Gespräch dauerte ca. 5 Minuten und danach nochmal etwa 10 Minuten bis das Telefon klingelte. Dran war eine Junge Dame die sich Lilli nannte und aus Darmstadt kommt. Sie rief für ihre Freundin Kathrin an und wollte sich mit uns treffen. Kathrin wusste nichts von ihrem Vorhaben – aber das ginge schon in Ordnung.

Okay. Verabredung für 22:30 Uhr an einer Tankstelle in Darmstadt.

Mit etwas Verspätung kamen wir in Darmstadt an und trafen die beiden Damen die 20 und 21 Jahre alt sind. Was folgte war ein sehr netter Abend auf dem Balkon von Kathrins Wohnung mit einer großen Getränkeauswahl und einer Menge netter Gespräche – vorwiegend jedoch mit Lilli, die wie ich einfach nur so dabei war weil sie ja auch mit ihrem Freund zusammen wohnt.

Um ca. 02:30 Uhr wollten wir noch in die Centralstation wo an diesem Abend angeblich eine “Pop- und Rock-Party” stattfinden sollte. Okay. Wir führen also in die Centralstation, leisteten uns jeder eine Eintrittskarte á 7 Euro (was ich für sehr teuer halte!!! Vorallem zu dieser Uhrzeit) und gingen hinein. Erst jetzt stellten wir fest das wir auf einer Ü30-Party gelandet waren was aber nicht weiter schlimm war -So schnell wie die beiden Damen auf der Tanzfläche im Gewühl verschwunden waren… so gut wie aussichtslos sie wiederzufinden.

Jedenfalls beschlossen wir nach ca. 10 Minuten wieder zu gehen und Nachhause zu fahren da die Veranstaltung nicht so unser Fall war und jetzt auch noch herum standen wie bestellt und nicht abgeholt.

Was folgte war eine SMS von Lilli in der sie uns suchte.

Ins Gesamt ein netter Abend auf einem fremden Balkon in der Darmstädter City. Spaß hats gemacht!

Geschrieben in Freizeit |
Kommentare deaktiviert

Keine Kommentare

  1. Manu Sagt:

    klingt ja nach viel Spass…Fotos?

  2. Johannes Sagt:

    Ja ja…. ich weiß… Immer in die gleiche teure Kneipe gehen ist spaßiger… naja… jeder definiert Spaß u.ä. anders.
    Der Spaß den ich meinte war jedoch nicht so, dass ich das jetzt jedes Wochenende wieder brauchen würde… nennen wir es eben interessant und spannend?
    Kamera hatte ich leider keine dabei.

  3. der flo Sagt:

    ja wie und jetzt?! nimmt andré sie einfach beide oder hat er sich für eine entschieden? fortsetzung bitte!