Ab und an

Dienstag, der 17. März 2009, 21:18 Uhr von wp3admin

Guck ich ja “In aller Freundschaft”. Das ist ja schon schlimm genug. Aber muss Jürgen von der Lippe wirklich einen solchen Gastauftritt hinlegen?

Ich finde Jürgen von der Lippe toll. Habe alle CDs neuerer Zeit – aber bei “In aller Freundschaft” hätte ich ihn nicht erwartet. Dann doch lieber auf der Bühne.

Geschrieben in Allgemein |
2 Kommentare »

Ich kanns nicht lassen…

Montag, der 16. März 2009, 13:37 Uhr von wp3admin

Okay, eigentlich dachte ich, dass 4 (oder sinds 5?) Domains mit unterschiedlichen Inhalten genug seien, aber heute kam dann doch wieder eine dazu… ich kanns eben nicht lassen. Wie der Name der Domain lautet verrate ich an dieser Stelle aber nicht ;) Nur auf persönliche Nachfrage… ;)

Geschrieben in Allgemein |
1 Kommentar »

back to the nineties – part one

Sonntag, der 8. März 2009, 14:00 Uhr von wp3admin

Nach Andrés und meinem USA-Aufenthalt habe ich angefangen meine Pläne umzusetzen. Es müssen ein paar Kilos verschwinden. Doch wie schafft man das möglichst angenehm und ohne sich selbst zu quälen? Ich habe von vornherein beschlossen, dass ich nicht hungern werde. Was musste also her? Eine Ernährungsumstellung, genau.

Okay, was darf man essen, wenn man Gerne isst und versucht ein bisschen Gewicht zu verlieren? Ich habe mich mit mir selbst darauf geeinigt mich mit mehr Gemüse und Obst zu ernähren. Klappt auch ganz gut. Aber nur Obst und Gemüse ist zu wenig – und ich habe ja auch nicht wirklich Zeitdruck. Also gibt es Salat mit Gurken, Tomaten und Hühnerbrust, Paprika mit gekochtem weißen Putenfleisch, fettarmen Fisch, Hüttenkäse, Eier usw. Ab und an mal ein bisschen Reis.

Äpfel, Birnen, Ananas, ab und an eine Banane und Co. gehören natürlich auch dazu.

Als nächsten Schritt habe ich mir zwei Kurzhanteln gekauft und bilde mir ein auch schon erste Erfolge zu sehen. Naja, immerhin 10 kg sind runter.

Und es geht (hoffentlich) weiter. Für Tipps bin ich offen – ob ich sie aber annehme muss ich sehen ;)

Weitere eventuelle Erfolge gibts hier.

Geschrieben in Allgemein |
2 Kommentare »

!#*?/#@

Samstag, der 7. März 2009, 09:34 Uhr von wp3admin

Es gibt nicht so viele Flüche wie ich benutzen möchte… Da freue ich mich die ganze Woche darauf am Samstag endlich wenigstens ein bisschen ausschlafen zu können, achte nicht darauf wie spät es am Vorabend wird (es war ca. 3.00 Uhr) und was passiert? Irgend so ein !#*?/#@ fängt früh morgens an mit einem Elektromeißel Wände hier im Haus bzw. im Anbau zu bearbeiten. Entsprechend laut ist es hier.

Die ganze Woche hat dieser Jemand Zeit seinem Tagwerk nachzugehen. Hätte er die Woche über gearbeitet, stünde das Haus nicht mehr, woraus ich schließe,dass er nur an Samstagen arbeiten. Letzte Woche gings nämlich schon los – nur nicht ganz so früh.

Ich kann nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte! Manchmal möcht ich amoklaufen…

Geschrieben in Allgemein |
1 Kommentar »

Flugträume

Mittwoch, der 4. März 2009, 18:04 Uhr von wp3admin

Schon lange träumen die Menschen vom fliegen. Viele haben es sich inzwischen erfüllt und sind Piloten, Astronauten, Kosmonauten oder was auch immer geworden, gehen Fallschirm springen oder stürzen sich an Gummiseilen von Brücken (was sehr empfehlenswert ist).

So nähert sich jeder auf seine Weise dem ganz eigenen Gefühl von Freiheit.

Ich für meinen Teil habe mich an einem Gummiseil von einem Kran gestürzt und bin schon mehrere Male in einem Flugzeug mitgeflogen – sowohl Verkehrsmaschinen, als auch kleine Zweisitzer. Einmal war sogar ein Hubschrauber dabei.

Sonst gebe ich mich im Moment damit zufrieden andere Dinge einfach fliegen zu lassen und sie zu kontrollieren/beherrschen. So habe auch ich schon einen Party-Heißluftballon steigen lassen und war in früher Kindheit schon ein großer Drachenfreund. Erst normale Kinderdrachen die einfach nur an einer Schnur hängen, später dann Lenkdrachen und –matten von Aldi, Marke “besondersgünstig” und seit letztem Jahr dann ein Profikite, das mich auch stolze 200 Tacken gekostet hat. Dafür macht es umso mehr Spaß damit zu fliegen.

Lange träume ich auch schon von einem Flugzeug, dass ich mittels Fernsteuerung am Himmel entlang gleiten lasse kann. Diesem Traum kam ich ein ganzes Stück näher, als ein Kollege meinte er müsse “Platz im Keller machen” und mir eins seiner alten Flugzeuge schenkte. Ein Elektrosegler, der bei Windstille wunderschön und leicht zu fliegen sein soll.

Danke an dieser Stelle nochmal an Klaus!

Am letzten Sonntag dann: Das Wetter schien geeignet – die Akkus waren voll und ich hatte ein wenig Zeit auf dem Weg zu einem Freund. Also packte ich den Segler ein und hielt auf einem Feld auf dem Weg.

Nach ein paar Minuten Flug bei Windstille wurde der Flieger von einer Böe erfasst und niedergerissen. Eine Tragfläche brach ab.

Davon überzeugt, dass ich den Flieger nochmal fit bekomme, klebte ich die Tragfläche, reparierte alle sonstigen Schäden und wagte es erneut.

Doch was passierte? Das Flugzeug befand sich im Sinkflug, die geklebte Tragfläche brach ab und es dauerte nur Sekunden bis das schöne Flugzeug in Trümmern am Boden lag.

Nunja, der neue Flieger ist bestellt, und kommt hoffentlich noch vorm Wochenende. Die Wahl fiel auf einen Stratus S2000.

Abschließend ein Bild des ersten Fliegers.

flieger

R.I.P. ;)

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert