Frohes Neues

Mittwoch, der 31. Dezember 2008, 17:17 Uhr von admin

Nachdem ich frohe Weihnachten gewünscht habe, wünsche ich an dieser Stelle einen guten Rutsch ins neue Jahr bzw. ab 00:00 Uhr ein frohes Neues…!

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

Es ist so weit…

Montag, der 22. Dezember 2008, 20:00 Uhr von admin

Alles treuen Lesern meines Blogs wünsche ich ein schönes und vor allem ruhiges Weihnachtsfest!

Das Bild ist am gestrigen Abend am Kreisel am Südbahnhof in wie man unschwer erkennen kann Bad Vilbel entstanden. Zum vergrößern bitte anklicken.

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

Happy Birthday

Montag, der 22. Dezember 2008, 00:01 Uhr von admin

Lieber André,

ich weiß ja, dass Du darauf bestehst, dass ich Dir an dieser Stelle gratuliere. Also mache ich das an dieser Stelle.

Ich wünsche Dir alles Gute für Dein neues Lebensjahr. Gesundheit, Erfolg, Glück, immer ein bisschen mehr Geld als Du brauchst und natürlich die handbreit Wasser unterm Kiel!

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

Linktipp zum Wochenende….

Sonntag, der 14. Dezember 2008, 00:07 Uhr von admin

Ich gebe es ja zu, der folgende Link zeugt zu 120% von Unreife, aber ich mag den kleinen süßen Seehund…und natürlich auch das was er sagt…

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

MiWuLa vs. Loxx

Sonntag, der 14. Dezember 2008, 00:06 Uhr von admin

Vorweg: Ich war weder im Loxx, noch im MiWuLa. Beide Anlagen kenne ich nur aus dem Fernsehen. Auch die Meinung die ich mir zu den Anlagen und deren Erschaffern gebildet habe beruhen lediglich auf Reportagen, Fernsehberichten usw.

Und heute war es wieder so weit. Nach getaner Arbeit blieb ich auf N24 hängen, wo eine “Reportage XXL” lief. In diesem Fall ging es um Loxx in Berlin. Sowas unsympathisches wie die beiden Chefs von Loxx gibt es glaube ich so schnell nicht mehr. Man merkt ihnen an, man merkt es den beschriebenen Arbeitsmethoden an und man merkt scheinbar auch der Anlage an, dass es hier wirklich nur darum geht eine möglichst große Modellbahnanlage aus dem Boden zu stampfen die möglichst viele Besucher anzieht und natürlich möglichst viel Gewinn abwirft.

Ein scheinbar funktionierendes Wirtschaftsunternehmen. Aber man merkt es halt was das primärziel ist. Die Anlage sieht lieblos gestaltet aus, wenig Liebe zum Detail und über die Größe kann man an dieser Stelle auch streiten. S.g. “Experten” schätzen die Anlage vorneweg 100-200m² kleiner an als von den Besitzern angegeben.

Das MiWuLa in Hamburg ist zwar auch ein scheinbar funktionierendes Wirtschaftsunternehmen – aber es hat allem Anschein nach einen gewissen Charme. Sehr viel mehr Liebe zum Detail, mehr Abwechslung und die Braun-Brüder wirken (zumindest im Fernsehen) sehr viel authentischer. Als ob sie sich einen Kindheitstraum erfüllt hätten, an dem sie halt den Rest der Welt teilhaben lassen. Es wirkt verspielter und familiärer.

Weiterhin gehört meine Sympathie ganz klar den Brüdern Gerrit und Freddy Braun vom MiWuLa aus Hamburg.

Um mir eine abschließende Meinung zu bilden, werde ich mir aber beide Anlagen ansehen.

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

Olli, wenn da jetzt keiner anfragt…

Donnerstag, der 11. Dezember 2008, 22:29 Uhr von admin

… dann weiß ich auch nicht. Olli Pocher bietet sich für alles an. Ob nun ein Latenight-Format allein, im Duett oder sogar eine Casting-Show. Immer her mit den Angeboten!

Sogar mit Musikproduzent Dieter Bohlen könnte er sich ein gemeinsames TV-Projekt vorstellen. Bohlen habe in vielem mit seinen Kommentaren recht und “einen verdammt hohen Unterhaltungswert”. Eine Show à la “Pocher und Bohlen” sei von seiner Seite kein Problem. “Wird bestimmt nicht unerfolgreich sein”, sagte der 30-Jährige.

Eine “Juroren-Geschichte” wie Bohlens Rolle in der RTL-Castingshow “Deutschland sucht den Superstar” würde Pocher nach eigenen Worten sehr reizen.

Hmmm…. Ich weiß auch nicht. Für mich hört sich das schwer nach Arbeitssuche an. Noch konkreter wird es im folgenden:

“Jetzt habe ich keinen Druck. Ich weiß, dass ich nächstes Jahr im Herbst wieder mit einer Sendung auftauchen werde. Ob mit Schmidt oder ohne, bei der ARD oder einem anderen Sender, das wird sich zeigen.”

Okay: Die ARD hat sich wohl noch nicht geäußert. Jetzt Muss Olli Pocher Klinken putzen und schonmal allen mitteilen wie vielseitig er einsetzbar wäre und was er so gerne machen würde. Bleibt zu hoffen, dass die ARD ihm in jedem Fall eine Absage erteilt und das dank der anstehenden Gebührenerhöhung zusätzliche Geld lieber für Sendungen á la “Das Musikhotel am Wolfgangsee” oder “Sturm der Liebe” aus dem Fenster wirft.

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

Warten auf…

Mittwoch, der 10. Dezember 2008, 08:34 Uhr von admin

Seit Tagen warte ich nun auf Prüfungsergebnisse. Heute könnte es tatsächlich so weit sein. Wobei es ja gestern auch schon so weit sein sollte…. Meine Fresse – ist das spannend. Für mich und die die die Prüfung mitgeschrieben haben jedenfalls. Für andere wohl eher weniger ;) Aber ich sagte ja schonmal: Ich würde auch bloggen wenn niemand hier mitlesen würde. Es ist auch eine Art Tagebuch für mich selbst.

Also: Wir warten weiter…

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

Tag 3

Dienstag, der 9. Dezember 2008, 19:58 Uhr von admin

Wenn ich so weiter mache, liest hier gar keiner mehr….:) Ein schönes Foto auch an Tag 3

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

Tag 2

Montag, der 8. Dezember 2008, 22:11 Uhr von admin

Okay…. nachdem ich heute 3 Stunden beim Doc gesessen habe (okay, ich hatte keinen Termin), weiß ich nun was ich habe. Zum einen eine “akute Tracheitis” sowie “Stimmlippenknötchen“. Das sagt zumindest der Doc.

Das heißt für mich: Sprechverbot bis Ende der Woche – eher bis Sonntag. Dabei schwätz ich doch so gern…

Jetzt muss ich aber auch nochmal über diese HNO-Praxis schmipfen. Ich dachte: “Probierste mal was Neues aus” und war in der anderen Praxis am Ort. Jetzt ist es ja nicht so, dass man den Großteil von akuten Erkrankungen von langer Hand plant. Im Gegenteil. Und dann soll man einen Termin haben? Vielleicht sollte hier ein bisschen mehr Platz für akute Fälle eingeplant werden, oder?

So, und nachdem ich den ganzen Tag Literweise Salbeitee mit Honig in mich hineingegossen habe, hat sich meine Zunge auch schon verbessert:

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

Aua!

Sonntag, der 7. Dezember 2008, 21:54 Uhr von admin

Also ob es nicht reichen würde, dass ich eine Stimmbänderentzündung habe und morgen meinen Termin zur Magenspiegelung habe – NEIN! Jetzt hab ich Depp mir auch noch auf die Zunge gebissen…:

Wer mag darf drauf klicken um zu vergößern ;)

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

« Frühere Einträge