Hennes war da….

Mittwoch, der 30. Januar 2008, 22:25 Uhr von admin

Toll wars! Hennes Bender in der Alten Mühle. Nicht nur toll, sondern im Gegensatz zum letzten Mal auch noch voll. Inzwischen bin ich der Meinung, dass Hennes nicht nur ein Tisch-, sondern eher ein Höhenfeuerwerk des Humors ist – auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob das heutige Publikum diese Meinung teilt. Hennes Bender polarisiert nun mal: Entweder man findet ihn super, oder man kann ihn nicht leiden. Ich persönlich kenne niemanden der sagt: “Naja, der is ganz okay…”

Einen Bericht werde ich nicht schreiben, denn den heutigen Abend muss man entweder miterlebt haben oder eben nicht. Jedes weitere Wort der Bewertung ist überflüssig. Und trotzdem: Grandios und publikumsnah – auch wenn der Gute mich als Schwuchtel bezeichnet hat, weil ich Roger Moore als James Bond favorisiere…:-)

Und bevor ich es vergesse: Mein Freund André hat es sogar auf die Bühne geschafft:

hennesandre.jpg

Geschrieben in Allgemein, Freizeit | Tags: , , ,
Kommentare deaktiviert

Radiowerbung

Mittwoch, der 30. Januar 2008, 13:22 Uhr von admin

Es gibt Werbespots im Radio, die machen mich regelrecht aggressiv. Hierzu gehören die aktuellen Spots der BKK Mobil Oil. Wenn ich sie gefühlte 1000 Mal pro Tag höre, könnt ich regelmäßig kotzen. Und damit man sich ein “Bild” von diesem Spot machen kann, habe ich ihn mitgeschnitten. Zusammen mit ihm, gibt es noch ca. 5 Andere in gleicher Machart.

Download Spot

Richtig gelungen finde ich dagegen den Spot der Sportschau:

Download Spot

Geschrieben in Allgemein, aufgeschnappt | Tags: , , ,
Kommentare deaktiviert

Hennes kommt…!

Dienstag, der 29. Januar 2008, 18:23 Uhr von admin

Hennes BenderHennes Bender – das “Tischfeuerwerk des deutschen Humors” – kommt. Morgen, 30.01.2008, in der Alten Mühle Bad Vilbel. Und das ganze sehr Publikumsnahe Vergnügen für nur 15,- Flocken. Ich freu mich drauf!

Und wo ich schon auf soetwas hinweise: Heute, ab 23:45 Uhr läuft im hr-fernsehen wieder die Frankfurter Regenbogensitzung “Da zucke die Tucke”. Ich bin eigentlich kein Fan von Büttenreden, Männerballett und verordneter Frölichkeit, aber “Da zucke die Tucke” ist eine Sendung die man meines Erachtens nach durchaus empfehlen und auch sehen kann. Sitzungspräsident(-in) ist auch in diesem Jahr wieder Bäppi La Belle.

Also: Heute Regenbogensitzung schauen und morgen ab in die Mühle! :-)

Geschrieben in Allgemein, Freizeit | Tags: , , , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Angst

Dienstag, der 29. Januar 2008, 16:20 Uhr von admin

Dieses Tier macht mir ein wenig Angst…

{maki}

Geschrieben in Allgemein | Tags: , , ,
Kommentare deaktiviert

Wahl in Hessen

Samstag, der 26. Januar 2008, 17:07 Uhr von admin

Morgen ist Wahl in Hessen. Leider habe ich erst heute den Kino-Spot der SPD gesehen. Gefällt mir sehr gut muss ich sagen.

{spd-kinospot}

Zum ersten Mal bin ich dieses Jahr auch Wahlhelfer – um genau zu sein Schriftführer in einem Wahlbezirk. Bin ja mal gespannt was da auf mich zukommt.Im Moment glaube ich (ja, genau wie Du, lieber André) noch an Schwarz/Gelb – auch wenn ich mir etwas Anderes wünschen würde. Ich denke Hessen könnte auch mit einer Ampel die auf Rot steht Vollgas geben.

Geschrieben in Allgemein | Tags: , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Unser Nachbar…

Samstag, der 26. Januar 2008, 09:49 Uhr von admin

… ist ein Arschloch! Dieser Mann, der über uns wohnt… das unbekannte Wesen. Er ist nicht in der Lage, sich ein bisschen Mühe zu geben, leise die Holztreppe die an unserer und an der Wohnung des Vermieters vorbei führt, rauf und runter zu gehen. Manchmal glaube ich er geht sogar extra laut. Wenn er dann, zu Zeiten zu denen Andere schon schlafen, Heim kommt geht es erst richtig los. Man hat den Eindruck das dort oben Möbel verschoben werden, Ein Stepper und ein Rudergerät in Betrieb sind und der gute Mann gleichzeitig Staub saugt…

Ich frage mich: Wie schafft der das?

Geschrieben in Allgemein | Tags: , ,
Kommentare deaktiviert

Doch zufrieden

Freitag, der 25. Januar 2008, 16:49 Uhr von admin

Nachdem ich in letzter Zeit einige Schwierigkeiten mit Unitymedia hatte,  bin ich nun doch ins Gesamt sehr zufrieden. Schließlich habe ich trotz eines 16.000-Paketes eine Geschwindigkeit von 22.000 kbps. Und der Upload geht auch sehr schnell (ca. 1000 kbps). Mal sehen ob alles so bleibt. Wäre ja zu schön – auch wenn man es beim normalen surfen nicht merkt. Aber sobald ich von Auswärts auf meine private Festplatte zugreifen will, ist es wunderbar! Jemand Interesse an einem Unitymedia-Paket? Sollte jemand über mich bestellen, gibts eine Gutschrift. Einfach eine Nachricht in die Comments.

Geschrieben in Allgemein, Internet, Shopping | Tags: ,
Kommentare deaktiviert

Die erste Messe…

Freitag, der 25. Januar 2008, 14:50 Uhr von admin

Eben per Mail bei mir eingetroffen und für lustig befunden:

Der neue Pfarrer war so nervös, dass er bei der 1.Messe fast nicht sprechen konnte.

So fragte er den Bischof nach Rat. Dieser sagte, dass er vor der ersten Messe zwei Tröpfchen Tequilla in
ein Glas Wasser gebe und wenn er dieses zu sich nehme, sei er nicht mehr nervös.

Nachdem der Pfarrer das getan hatte, ging es ihm so gut, dass er sogar bei einem Sturm
die Ruhe Nicht verloren hätte. Als der Pfarrer später in die Sakristei zurückkehrte, fand er dort
einen Zettel vom Bischof vor:

Geschätzter Pfarrer! Ich gebe Ihnen einige Anmerkungen zu Ihrer ersten Messe und hoffe, dass sich diese Angelegenheiten in der nächsten Messe nicht wiederholen werden:

  • Es ist nicht nötig Zitronen an den Kelchrand zu stecken.
  • Der Kasten neben dem Altar ist der Beichtstuhl und nicht das W.C.
  • Die Gebote sind deren 10 und nicht ca. 12.
  • Die Anzahl der Apostel waren 12 und nicht 7 oder so.
  • Keiner der Apostel war ein Zwerg und auch keiner hatte ein Käppchen an
  • Jesus und die Apostel benennen wir nicht mit ‘J.C. & the Gang’
  • Wir benennen Judas nicht mit ‘Hurensohn’ und der Papst ist nicht ‘El Padrino’
  • Bin Laden hat nichts mit dem Tod von Jesus zu tun.
  • Das Weihwasser ist zum Segnen da und nicht um den Nacken zu erfrischen;
  • Weshalb Sie den Messwein in einem Zug leer getrunken, dann Salz geleckt und anschließend in die Zitrone gebissen haben, ist mir auch unklar!
  • Niemals sollten Sie beten, indem Sie sich auf die Stufen vor dem Altar setzen und den Fuß auf die Bibel legen.
  • Die Hostie dient nicht als Apperetiv zum Wein, sondern ist für die Gläubigen gedacht.
  • Bitte nehmen Sie den Satz: ‘Brechet das Brot, und verteilt es unter den Armen’ nicht wörtlich; es war nicht nötig, sich zu übergeben um die Schweinerei dann noch unter den Achselhöhlen zu verteilen
  • Mit dem Begriff: ‘Es folgte ihm einen lange Dürre’ war auch nicht die Primarlehrerin gemeint
  • Noah baute die Arche und besaß kein Offshore-Boat.
  • Moses teile das Meer auch nicht mit einer “Meer-Weg-Flasche”
  • Abraham war auch nicht der Vater der Schlümpfe.
  • Die Aufforderung zum Tanz ist nicht schlecht, aber eine Polonaise durchs Kirchenschiff: Nein!
  • Die Tussi mit den kleinen Möpsen war die Jungfrau Maria; stützen Sie sich nicht mehr auf der Statue auf, noch weniger müssen Sie sie umarmen und bitte auch nicht küssen.
  • der Freak im Kirchenschiff ist übrigens Jesus, er hängt da auch nicht rum, sondern ist ans Kreuz genagelt. Und seine letzten Worte waren nicht: Mehr Nägel – ich rutsche…
  • Jener in der Ecke des Chores, welchen Sie als schwule Sau, ja sogar als Transvestit mit Rock benannten, das war übrigens ich.

Das nächste Mal geben Sie bitte einige Tröpfchen Tequilla ins Wasser und nicht umgekehrt.

Herzlichst
Ihr Bischof(f)

Geschrieben in Allgemein, Via E-Mail | Tags: , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Dat bin ich…

Donnerstag, der 24. Januar 2008, 14:51 Uhr von admin

You are The Magician

Skill, wisdom, adaptation. Craft, cunning, depending on dignity.

Eleoquent and charismatic both verbally and in writing,
you are clever, witty, inventive and persuasive.

The Magician is the male power of creation, creation by willpower and desire. In that ancient sense, it is the ability to make things so just by speaking them aloud. Reflecting this is the fact that the Magician is represented by Mercury. He represents the gift of tongues, a smooth talker, a salesman. Also clever with the slight of hand and a medicine man – either a real doctor or someone trying to sell you snake oil.

What Tarot Card are You?
Take the Test to Find Out.

Ich habs beim Wortteufel gefunden

Geschrieben in Allgemein | Tags: ,
Kommentare deaktiviert

Ausgerechnet…

Mittwoch, der 23. Januar 2008, 20:48 Uhr von admin

…Axel Schulz moderierte heute die Sendung “Die dümmsten…Sportler” auf Comedy Central…. Passt ja wie die faust aufs Auge. Morgen dann “Die dümmsten…Musiker” mit Senna von Monrose…

Geschrieben in aufgeschnappt, Fernsehen |
Kommentare deaktiviert

« Frühere Einträge