Heute im Rewe

Samstag, der 31. März 2007, 18:28 Uhr von admin

Heute war ich im Rewe am Grünhof in Frankfurt. Dort war ein etwas älteres Ehepaar vor mir an der Kasse. Die Frau bezahlte und die Kassiererin fragte “Darf ich ihnen auch Treuepunkte geben?”

Daraufhin sagte der Ehemann der Kundin: “Naja, ob sie die verdient hat… wer weiß ob sie immer treu war…”

Geschrieben in aufgeschnappt, Freizeit |
Kommentare deaktiviert

Gabriele Pauli wird zum Renner

Samstag, der 31. März 2007, 09:31 Uhr von admin

Mittlerweile kommt der Name “Gabriele Pauli” in 50% der Suchmaschinenrefs vor… hätt ich nicht gedacht, dass die Dame meine Besucherzahlen mal steigern würde… aber scheinbar suchen mehr Leute nach ihren Latex-Fotos als ich dachte…

Geschrieben in Internet |
Kommentare deaktiviert

Enten ärgern

Freitag, der 30. März 2007, 19:00 Uhr von admin

Vor wenigen Tagen habe ich in meiner Mittagspause trotz der immer wieder laut werdenden Stimmen, man solle dies nicht tun, Enten gefüttert. Und weil ich das ganze doch ganz nett anzusehen fand habe ich es mit meinem Handy auch gefilmt. Mit Ton logischerweise.

Nun kam es, dass ich vorgestern Abend mit meiner Freundin an der Nidda spazieren ging und sie fragte ob ich ihr das Video schon gezeigt habe, was sie verneinte. Natürlich zeigte ich ihr das Video sofort – und natürlich waren zu diesem Zeitpunkt auch einige Enten in der Nähe, leider jedoch nur eine in Hörweite. Diese hörte das Video und rannte sofort auf uns los – vermutlich der Meinung, dass es Futter geben würde. Weitere Versuche zeigten, dass auch andere Enten auf das Geschnatter vom Handy reagierten.

Fand ich sehr witzig…:-)

Schönen Freitagabend!

Geschrieben in Freizeit |
Kommentare deaktiviert

Kochende Erziehungshilfe

Mittwoch, der 28. März 2007, 07:30 Uhr von admin

Am Wochenende habe ich einen Fehler gemacht: Ich habe mir Jamie Oliver im Fernsehen angeschaut. Wirklich vom Hocker gehauen hat mich der Kerl nicht - im Gegenteil. Nachdem ich wusste, dass der Typ mit seiner Kochshow ganze Hallen füllt und wie ein Popstar gefeiert wird, kann ich genau das jetzt noch weniger verstehen.
Das Essen was er kochte war nicht wirklich etwas Besonderes. Ich stelle es mir zwar lecker vor, aber in jedem durchschnittlichen Kochbuch findet man ähnlich gute Rezepte.

Das Problem ist glaube ich viel mehr, dass sich viele einfach nicht mehr zutrauen etwas zu kochen. Ich gebe zu das manche Kochanleitungen ein wenig verwirrend sind oder das Gefühl vermitteln “Das schaffst du nie!”

Dabei muss man einfach mal ausprobieren – mehr als schief gehen kann es nicht. Es ist ja auch nicht so, dass Jamie Oliver der Einzige wäre der als Fernsehkoch agiert… In letzter Zeit werden es immer mehr die den Zuschauern das Kochen neu beibringen wollen und meinen den Gasherd neu erfunden zu haben.

Ein weiteres Problem dem sich TV-Sender sehr gerne annehmen ist die Frage wie man Kinder richtig erzieht. Und wenn ich mir diese Programme ansehe, finde ich die Bezeichnung “Unterschichtenfernsehen” garnicht so falsch. Schließlich kann man ja sehen wo Katja Salfrank & Co. sich so rumtreiben…

 

Geschrieben in Fernsehen |
Kommentare deaktiviert

schon wieder Frühling…

Montag, der 26. März 2007, 17:38 Uhr von admin

…und das an diesem Festtag: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG RICHARD!!!

Es ist jedes Jahr das Gleiche: Kaum scheint ein paar Tage die Sonne und gehen die Temperaturen über die 15°C-Marke kommen sie aus ihren Löchern: Cabrios und Motorräder. Und nicht nur sie bevölkern in Scharen die Autowaschanlagen. Auch der gute Deutsche wäscht natürlich sein Auto damit es in der Sonne blitzt.

Es ist Wahnsinn was auf den Straßen los ist. Und ich habe meine 3-4 lieblings-Autofahrertypen: Rentner, Karrierefrauen, Muttis und 17-22-Jährige Kerle mit Oberlippenflaum. Bei den Genannten sind die Rentner noch die Harmlosesten. Die 17-22-Jährigen Prolls mit den so tief gelegten Kisten das sogar Ameisen sich ducken müssen treiben mich regelmäßig in den Wahnsinn wenn sie beim kleinsten Schlaglöchlein auf Schrittgeschwindigkeit herunterbremsen und dann wieder mit quietschenden Reifen davon fahren – bis zum nächsten Schlagloch.

Die Muttis mit ihren Vans voller Kinder muss ich ja glaube ich nicht beschreiben. Ich sage nur, dass ich der Meinung bin, dass wenn man mit ca. 80 auf eine Ampel zu fährt, diese auf Orange schaltet und man in diesem Moment ca. 10 Meter vor der Ampel ist, es sicherer ist wenn man eiterfährt als wenn man eine Vollbremsung hinlegt.

Kommen wir zur vierten Gruppe: Die Karrierefrauen. Vorzugsweise in einem Coupé unterwegs. So auch heute die Dame die mit ihrem MX-5 eine dritte Spur eröffnet hat wo eigentlich nur eine sein sollte. Zwei waren bereits vorhanden: Eine Links- und eine Rechtsabbiegerspur. Eine Geradeausfahrmöglichkeit existiert an dieser Stelle nicht. Ich stand  auf der Linksabbiegerspur und wartete auf eine Lücke. Wer stellt sich in seinem Auto links neben mich und blockiert die Gegenfahrbahn um an mir und meinem Hintermann vorbei Links abzubiegen? Eben dieser kleine MX-5 mit einer rauchenden und telefonierenden mitt-Dreißigerin die gerne nochmal 20 wäre und an deren Aussehen der Zahn der Zeit schon recihlich genagt hat…

Das Ende vom Lied war, dass sie auf ihrer Position keine Lücke erwischen konnte und letztendlich warten musste bis alle Anderen weg waren…Naja, nächstes Mal vielleicht. Manchmal siegt ja auch die Frechheit…

In diesem Sinne: Schönen Montagabend!

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

95

Donnerstag, der 22. März 2007, 18:55 Uhr von admin

Aus lauter Langeweile habe ich gerade diesen “Test” gemacht. 200 Dinge die man im Leben gemacht haben sollte. Ich habe immerhin 95 schon abgehakt…

Hier meine Auswertung:

Geschrieben in Allgemein |
Kommentare deaktiviert

Lesen statt schreiben

Donnerstag, der 22. März 2007, 18:10 Uhr von admin

Im Moment gehöre ich eher zur lesenden Zunft. Ich lese mehr andere Blogs als ich in meinem schreibe… Das könnte natürlich auch daran liegen, dass ich im Moment relativ wenig erlebe. Ich lebe voll im Alltagstrott… 5 Tage Arbeit und 2 Tage Wochenende – und danach halt wieder von vorne. Die Wochenenden gestalten sich zwar unterschiedlich, aber alles in Allem ist es auch immer das Selbe. Letzten Freitag war ich mit Freunden mal wieder im Down Under hier in Bad Vilbel und ich frage mich nach wie vor warum ich da noch hingehe nachdem ich die Bedienung nicht wirklich mag und Essen und Getränke sehr teuer sind… Viel lieber würde ich mal das Phil Bell ausprobieren, aber irgendwie haben wir das noch nicht geschafft. Ich war zwar schonmal dort – zum Brunch – und es hat mir auch sehr gut gefallen, aber Abends war ich noch nie da. Das Phil Bell definiert sich als “Brasserie” was ja letztlich auch nur eine französische Kneipe ist… man muss aber auch sagen, dass Brasserien eigentlich immer recht schön eingerichtet sind.

Irgendwann werd ich es noch dorthin schaffen.

Am kommenden Wochenende steht der Besuch alter Freunde in Friedrichsdorf an. Freue mich schon drauf!

In diesem Sinne…bis die Tage…

PS: Wirklich zu vermissen scheint es ja niemand das ich was schreibe, oder?

Geschrieben in Beruf(ung), Freizeit |
Kommentare deaktiviert

Ostern fällt aus…

Montag, der 19. März 2007, 07:47 Uhr von admin

Aus gegebenem Anlass muss das Osterfest dieses Jahr leider ausfallen.

Geschrieben in Jokes |
Kommentare deaktiviert

Frühling?

Mittwoch, der 14. März 2007, 21:14 Uhr von admin

In wenigen Tagen ist Frühlingsanfang – und was muss ich heute lesen? Zum kommenden Wochenende soll es möglicherweise bis in die Täler nochmal Schnee geben…dabei war es die letzten Tage doch wirklich schon sehr schön. Ich habe zeitweise sogar mit dem Gedanken gespielt etwas kurzärmeliges zu tragen. Mal sehen wie das Wochenende und der Frühlingsanfang so wird… temperaturmäßig.

Ich mag ja Filme mit überraschenden Wendungen. Nachdem mir “The sixth sense” schon sehr gut gefallen hat, habe ich heute “A Beautiful Mind” gesehen. Sehr guter Film. Einziger Nachteil ist, dass man auch ihn eigentlich nur einmal sehen kann.

À propos Film: Ich habe ja vor einiger Zeit vom “Heini” geschrieben. Wie ich erfahren musste befindet sich die DVD “Kein Pardon” noch in seinem Besitz – und das obwohl der Eigentümer jemand Anderes ist… Vielleicht sollte der Heini das fremde Eigentum mal zurückgeben?

Edit: Es geht um die DVD “About Schmidt” – nicht um “Kein Pardon”….hab da wohl was verwechselt…

Geschrieben in Allgemein, Freizeit |
Kommentare deaktiviert

BILD dich fort!

Montag, der 12. März 2007, 21:03 Uhr von admin

Heute wurde Bad Vilbel von einer wahren BILD-Zeitungswelle überrollt… es waren geschätze 10 BILD-Schergen mit Wägelchen unterwegs und verteilten gratis “Zeitungen”…falls man die Bild “Zeitung” nennen kann.

Mir haben sie auch eine angeboten, was ich aber dankend ablehnte.

Scheinbar schwimmen der BILD die Leser davon…

Ganz nebenbei: Einen schönen Spruch habe ich noch aufgegabelt…

Echte Männer essen keinen Honig – Echte Männer kauen Bienen!

Geschrieben in Allgemein, Jokes |
Kommentare deaktiviert

« Frühere Einträge