Liebe Eltern, liebe Lehrer,

Montag, der 16. August 2010, 07:41 Uhr von wp3admin

in den letzten Tagen liest und hört man immer wieder über einen Mangel an Auszubildenden. Es gebe nicht zu wenig junge Menschen, liest man da, sondern zu wenig junge Menschen die bereit für eine Ausbildung sind. Die über ein gewisses Level an Bildung verfügen. Das die Lage ernst ist, wusste ich. Wie ernst es allerdings wirklich zu sein scheint war mir bisher nicht bekannt.

Heute Morgen in der Bäckerei: Ich gebe dem neuen Azubi eine Chance und wende mich direkt an ihn. Ich bestelle eine Laugenbrezel und ein belegtes Brötchen mit Putenbrust. Er sieht mich ratlos an um dann seine Kollegin zu fragen was denn bitte eine Laugenbrezel sei.

Kopfschüttelnd gibt sie ihm Auskunft. Okay. Geschafft. Herausforderung Nr. 2: Das “belegte Brötchen mit Putenbrust”. Zielsicher greift der junge Mann nach einem Salamibrötchen. “Dieses?” “Nein, das ist Salami.” Die Hand wandert etwas unsicher zum Käsebrötchen “Dieses?” “Nein, dieses. In der Mitte. Mit Pute.”

Als er dann 1,60 € und -,60 € addieren soll, ist er überfordert. Die Kollegin lässt ihn jedoch rechnen. Der erste Lösungsansatz: “Zwei Euro vierzig”. Da muss er wohl nochmal rechnen. Nach einer gefühlten Ewigkeit darf er die Beträge dann doch in die Kasse eingeben und erfährt so das richtige Ergebnis.

Wenigstens denkt er an die Umwelt und packt alles zusammen in eine Tüte – und zwar so, dass ich das Brötchen garantiert nicht am Stück aus der Tüte nehmen kann.

Warum nun wende ich mich an Eltern und Lehrer? Weil ich weiß, dass beide Gruppen hier mitlesen und ich ihnen mit auf den Weg geben möchte, dass ein gewisses Basiswissen doch einfach dazu gehört. Das es wichtiger ist zu wissen welche Farbe Blaubeeren haben und wie ein Känguru aussieht als lineare Gleichungen lösen zu können. Denn auch das geht nicht ohne zu wissen was eins plus eins ist. Und wenn Ihr schon dabei seid, bringt mir doch bitte gleich noch Kommaregeln bei… ;)

Viel Erfolg!

Geschrieben in Allgemein, aufgeschnappt |
Kommentare deaktiviert

Blöde Namen – I

Sonntag, der 17. August 2008, 02:41 Uhr von admin

Wenn ich den Namen des georgischen Ex-Ministers Saakaschwili höre, höre ich aus irgendeinem Grund “Sack-Arsch-Willi”… ich gebe zu, dass das zu meiner Erheiterung beiträgt ;)

Geschrieben in Allgemein, aufgeschnappt, Jokes | Tags:
Kommentare deaktiviert

Emanzipa…was?

Donnerstag, der 7. August 2008, 20:13 Uhr von admin

Aus der “eigentümlich frei” ein Leserbrief zu einem Artikel über Emanzipation:
Die gemeine, im feministischen Biotop verkapselte Emanze ist regelhaft kinderlos. Sie sozialisiert keine neue Generation. Gott, der Schelm. Lässt diese geschlechtslose Spezies im Orkus kurzlebiger ideologischer Moden verschwinden. Kinder leibhaftiger Frauen werden einmal amüsiert den Kopf schütteln über dieses absurde Beispiel fehlgeleiteter Evolution, deren Sinn uns Darwin erklärte.

Geschrieben in aufgeschnappt | Tags: ,
Kommentare deaktiviert

Bodo mit dem Bagger

Donnerstag, der 7. August 2008, 19:59 Uhr von admin

Es Freund von mir ist verliebt. Ich würde behaupten unglücklich verliebt, denn so weit mir bekannt ist, hat er bereits eine Abfuhr bekommen. Aber es ist trotzdem schön zu beobachten was er alles tut um zu gefallen… So wird aus einem “Mit-dem-Bier-am-Rand-der-Tanzfläche-steher-und-über-Tänzer-Lästerer” ein “Auf-den-Boxen-bis-zum-Delirium-Tänzer”…

Die Umworbene hats gut – schließlich ist es ein schönes Gefühl angebaggert zu werden ;) Naja, meistens zumindest…

Geschrieben in Allgemein, aufgeschnappt |
Kommentare deaktiviert

Ene mene muh…

Donnerstag, der 31. Juli 2008, 12:17 Uhr von admin

…und raus bist DU! Oder soll ich schreiben: “Du hast eine andere Meinung als wir – Dich wollen wir nicht mehr!”?

Clement soll aus der SPD ausgeschlossen werden. Und weswegen nochmal? War da nicht was? Möglicherweise die Empfehlung, wegen einer möglichen Koalition mit der Linken, Ypsilanti nicht zu wählen…?

Ich muss sagen, dass ich obwohl ich eher zur SPD tendiere, dass ich diese Empfehlung durchaus unterschrieben hätte. Schließlich ist Links mindestens genauso gefährlich wie Rechts und es kann nicht sein das Linke oder Rechte immer mehr an Mitspracherecht gewinnen. Auch wenn ich eigentlich für klare Entscheidungen bin.

Wenigstens gibt es SPD-Mitglieder die sagen was sie von einem Partei-Ausschluss halten oder sogar selbst mit Austritt “drohen”. Teilweise wäre es aber lächerlicherweise sogar wünschenswert, dass sie die Drohung wahr machen…

Und was war sonst noch…?

Geschrieben in aufgeschnappt | Tags: , , , ,
Kommentare deaktiviert

Obama in Berlin

Samstag, der 26. Juli 2008, 11:33 Uhr von admin

Obama in Berlin. Vor der Siegessäule. Er spricht. Spricht lange. Hält “eine Rede an die Welt” wie die Medien später berichten. Ist nett zu den Berlinern, ist nett zu den Deutschen und natürlich auch zum Rest von Europa.

Zwar fordert er auch, jedoch hauptsächlich vor und nach seiner Rede.

Kennedy war damals schon Präsident der USA – Obama will es werden, wird aber jetzt in Berlin schon so gefeiert als sei er es schon längst. Würde Bush morgen an gleicher Stelle die gleiche Rede halten, was bei den Inhalten zweifels ohne allein schon ein riesen Ding wäre, würde er vermutlich nicht halb so viele Besucher anlocken. Wohl eher Demonstranten, die nicht auf die Inhalte der Rede hören und hauptsache Contra Bush demonstrieren.

Ich will ehrlich sein: Auch wenn der Unterschied zwischen Demokraten und Republikanern in den USA ein anderer ist als hierzulande, sind mir die Demokraten doch sehr viel lieber und ich hoffe, dass Obama die Wahl gewinnt. Ob nun er oder McCain gewinnt: Die Qualität der Regierung lässt sich sowieso erst hinterher bemessen.

Geschrieben in Allgemein, aufgeschnappt, Fernsehen | Tags: , , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Radio gucken

Sonntag, der 6. Juli 2008, 15:23 Uhr von admin

ahhhhh…… wann lernen es die Leute endlich…. hr3 KANN MAN NICHT GUCKEN!!! Sorry… das sagen so viele… “Ich hab des neulisch im ha err drrei gesehn”… wenn schon, dann doch bitte “hessen3″ – der alte Name des “hr-fernsehen”s. hr1, hr2, hr3 und hr4 sind RADIOsender. Genau wie hr-info oder you.fm. Der Fernsehsender des Hessischen Rundfunks heißt “hr-fernsehen”.

Eigentlich ist es mir egal wie man das hr-fernsehen nennt, aber bitte NICHT hr3…. danke!

Geschrieben in Allgemein, aufgeschnappt | Tags: , ,
Kommentare deaktiviert

Die dicke Frau ausm Fernsehen

Montag, der 26. Mai 2008, 22:04 Uhr von admin

“Helfer mit Herz” heißt die Sendung die Montags um 21:15 Uhr auf RTL über den Bildschirm flimmert. Moderiert wird das ganze von Vera Int-Veen, die alles aus Nächstenliebe macht und mit den Familien mitfühlt und spontan 100 Leute dazu animiert wildfremden Menschen zu Helfen. Helfer mit Herz eben. Alles ganz spontan und ohne große Planung. Ganz nach dem Motto “Einer für alle, alle für Einen”. Schon toll, was da auf die Beine gestellt wird, und welch Zufälle da mit der Kamera eingefangen werden.

So auch heute: Vera hat dummerweise eine Panne mit ihrem Vera-Wohnmobil und hält frech wie Oskar einfach das erste Auto an, das hinter ihr fährt. Man sollte dazu sagen, dass sie sich in der Nähe des Bodensees aufhält.

Der Fahrer des Wagens hat ein Dürener Kennzeichen und erklärt sich spontan bereit Vera mit seinem Hubschrauber (!!!) der am Flugplatz “da vorne” (!!!!) steht zu ihrem Ziel zu fliegen (!!!!!). Toll, was!? Das es so viel Nächstenliebe in Deutschland noch gibt! Wirklich! Und das ganz ohne kommerzielles Interesse Seitens RTL. Alles aus purer Nächstenliebe. Gratis und franko.

Danke RTL!

PS: Von “Raus aus den Schulden”, “Die Supernanny”, “Bauer sucht Frau”, “Schwiegertochter gesucht” und Co. will ich gar nicht anfangen zu schwärmen…

Geschrieben in Allgemein, aufgeschnappt, Fernsehen | Tags: , ,
Kommentare deaktiviert

Bitte was? Bitte wer?

Mittwoch, der 21. Mai 2008, 22:18 Uhr von admin

Geschrieben in aufgeschnappt, Internet, Jokes | Tags:
Kommentare deaktiviert

Grober Unfug

Freitag, der 9. Mai 2008, 06:51 Uhr von admin

Den Vogel abgeschossen haben ein paar Hacker, gegen die nun ermittelt wird. Es ist zwar grober Unfug, aber ich musste bei der Vorstellung doch über die Aktion sehr lachen… der Sadist in mir war geweckt:

FBI ermittelt nach Hacker-Angriff auf Epileptiker

Normalerweise stellen Computerviren und Hackerangriffe keine Gefahr für den menschlichen Körper dar. Besonders fies war deshalb eine Attacke unbekannter Hacker auf ein amerikanisches Epilepsie-Forum Ende März: Die Angreifer überschwemmten die Seite mit blitzenden und zuckenden Animationen.

So etwas aber kann Anfälle auslösen – ein Grund, warum in Videospiel-Anleitungen immer der Hinweis auftaucht, dass die flackernden Grafiken auch Nebenwirkungen haben und regelmäßig Spielpausen eingelegt werden sollen. Tatsächlich sollen auch bei der Forumsattacke zahlreiche Nutzer beim Anblick der Bilder einen epileptischen Anfall oder Kopfschmerzen erlitten haben.

Die Hacker hatten zuvor ein Sicherheitsschlupfloch entdeckt und in kürzester Zeit hunderte Posts in das Forum gestellt. Sie verlinkten auf Kaleidoskop-Grafiken, bei denen sich die Farben in kurzen Abständen immer wieder ändern. Weil angeblich wirklich Menschen zu Schaden gekommen sind, hat inzwischen die amerikanische Bundespolizei FBI die Ermittlungen aufgenommen.

Gefunden bei SPON

Geschrieben in aufgeschnappt, Internet |
Kommentare deaktiviert

« Frühere Einträge